Spenden Corona für Afrika, Asien und Lateinamerika

11. September 2020 In der Corona-Krise brauchen arme Länder in Afrika und weltweit unsere Solidarität und unsere Spenden. Denn nur eine Minderheit der Weltbevölkerung hat das Glück, von einem hervorragenden Gesundheitssystem zu profitieren wie wir in Deutschland. Im Iran zieht

Coronavirus – Hilfsangebote in Deutschland

Das neuartige Coronavirus geht uns alle an! In vielen Ländern der Welt explodieren die Fallzahlen bei den registrierten Infektionen und tödlichen Verläufen der Lungenkrankheit Covid-19. Auch wir in Deutschland sind zum Handeln aufgerufen, um uns selbst und unsere Mitmenschen zu

Alten- und Behindertenhilfe

Alte und behinderte Menschen brauchen häufig eine besondere Unterstützung. Zahlreiche soziale Einrichtungen konzentrieren sich auf diese großen Zielgruppen.

Armutsbekämpfung – eine Kernaufgabe

Über 800 Millionen Menschen auf der Welt gelten als „absolut arm“. Die Vereinten Nationen hatten sich im Jahr 2000 das ehrgeizige Ziel gesteckt, die Zahl Armer bis 2015 zu halbieren.

Artenvielfalt weltweit erhalten – Spenden benötigt

Wie viel wissen wir eigentlich über unsere Erde? Wer Biologen zur weltweiten Artenvielfalt befragt, bekommt eigentlich nur ein Achselzucken. Grob geschätzt zwei Millionen verschiedene Tier- und Pflanzenarten sind beschrieben –

Bildungsprojekte

Die Verringerung von Analphabetismus und gezielte Bildungsprojekte sollen weltweit Lebenschancen von Kindern und Erwachsenen verbessern.

Blutspenden trotz sinkenden Bedarfs weiterhin gefragt

Rund vier Millionen Bluttransfusionen werden in Deutschland jährlich verabreicht – die meisten aus Blutspenden. Davon profitieren beispielsweise Menschen, die eine schwere Blutarmut oder eine Operation sonst nicht überleben würden.

Fast noch frisch – die Tafeln

Die Zahlen sind erschreckend: 82 Kilo Lebensmittel landen jährlich in deutschen Mülltonnen. Weltweit soll Schätzungen zufolge ein Viertel der Nahrungsmittelproduktion direkt in den Abfall wandern.

Spenden für die Feuerwehr

Brandschutz, Menschen- und Tierrettung, Unfallhilfe, Katastrophenschutz, technische Hilfsdienste… Eine moderne Feuerwehr hat zahlreiche Aufgaben. Hinter der bekannten Formel „Retten, Löschen, Bergen, Schützen“ verbergen sich komplexe Anforderungen an heutige Feuerwehrleute und ihre Ausrüstung. Damit unsere Feuerwehr den hohen Erwartungen gerecht werden

Spenden für Flüchtlinge

Eine besonders wichtige Herausforderung für Hilfsorganisationen sind in diesen Monaten und Jahren die Flüchtlinge, die täglich zu Tausenden nach Europa drängen. Viele Menschen haben große Gefahren auf sich genommen, um Kriegen (Syrien, Irak) zu entfliehen. Andere suchen eine bessere Alternative

Gesundheitsförderung

In vielen Staaten der Welt ist die Gesundheitslage katastrophal. In Afghanistan und einigen afrikanischen Ländern wie Sambia, Sierra Leone und Zentralafrikanische Republik liegt die Lebenserwartung sogar unter 50 Jahren.

Kriegsgräberfürsorge als Friedensauftrag

Rund 70 Millionen Menschen starben in den Weltkriegen des 20. Jahrhunderts. Über 300.000 ließen vor mehr als 100 Jahren ihr Leben auf den Schlachtfeldern der französischen Kleinstadt Verdun, die so zum Symbol für die Kriegsgräuel wurde.

Hungerhilfe international

Eine Hungerhilfe hat zwei Seiten: zum einen die Krisenintervention bei Dürren und anderen Hungerkatastrophen, zum anderen die vorausschauende Ernährungssicherung.

Katastrophenhilfe

Die internationale Katastrophenhilfe steht besonders im Blickpunkt der Medienöffentlichkeit. Zu diesen dramatischen Anlässen ist die Spendenbereitschaft oft sehr hoch.

Kulturförderung

Seit Jahren leidet die öffentliche Kulturförderung unter den chronisch knappen Staatsfinanzen. Private Spenden schließen so manche Lücke.

Organspender verzweifelt gesucht

Seit Jahrzehnten kämpfen Ministerien, Ärzte und Gesundheitsorganisationen um mehr Organspenden. Aber alles Bitten und Argumentieren hilft offenbar nichts: In den vergangenen Jahren hat die Zahl der Menschen, die mit den eigenen Organen Leben retten wollen, immer weiter abgenommen.

Mädchen- und Frauenprojekte

In etlichen Weltregionen werden Mädchen und Frauen gesellschaftlich benachteiligt. Zahlreiche Spenden- und Entwicklungsprojekte kämpfen daher für ausgeglichene Lebenschancen.

Menschenunwürdige Arbeit kennt viele Seiten

Jeder kennt diese Bilder: da klopfen alte Frauen mit kalkigen Gesichtern Steine, sammeln Kinder verwertbare Müllreste oder schuften asiatische Gastarbeiter wie Sklaven in der arabischen Emiraten. Dies ist die tägliche Arbeitsrealität von Abermillionen Menschen auf der Welt.

Mission und Religion

Ein erheblicher Teil der Spendenorganisationen hat einen konfessionellen Hintergrund. Die Verbreitung der christlichen Botschaft spielt aber eine höchst unterschiedliche Rolle.

Spenden für Kinder

Die Kinder sind das wichtigste Entwicklungspotenzial einer Gesellschaft – und zugleich besonders anfällig für die Folgen von Armut und Unterentwicklung.

Spenden für den Kampf gegen Krebs

Etwa eine halbe Million Menschen erkranken jährlich in Deutschland an Krebs – und fast die Hälfte stirbt daran. Um diese schreckliche Bilanz zu verbessern und den Erkrankten das Leben zu erleichtern, sind nicht nur Forschungsergebnisse, sondern auch Spenden gefragt.

Spenden für Schulen – ein Ratgeber

Unsere Schulen brauchen Unterstützung – personell und finanziell. Immer wenn der Schuletat an seine engen Grenzen stößt, wenn besondere Lehr- und Lernmittel angeschafft oder benachteiligte Kinder unterstützt werden sollen, kommt die Hilfe von Spendern und Sponsoren sehr gelegen.

Spenden für Sturmopfer weltweit

Sie heißen Katrina oder Haiyan, Kyrill oder Nargis. Hinter diesen Namen verbergen sich heftige Stürme, die Tausenden Menschen den Tod brachten und Millionenschäden anrichteten. Infolge des weltweiten Klimawandels ist zu befürchten,

Tierschutz

Viele Tierschutzorganisationen bemühen sich darum, Tieren in Deutschland und weltweit ein artgerechtes Leben ohne Leiden zu verschaffen.

Umweltschutz

Auf der ganzen Welt sind die Lebensgrundlagen von Menschen, Tieren und Pflanzen bedroht. Umweltschutz geht uns alle an.

Wenn die Mücke voller Tücke…

Fast eine Million Menschen – vor allem Kinder – sterben jährlich an Malaria. Aber diese typische Tropenkrankheit ist nicht die einzige Infektion, die von Stechmücken übertragen wird: Gelbfieber, Denguefieber und Fadenwürmer zählen zu den unappetitlichen und lebensgefährlichen Folgen,